Foto Thurau Schiessanlage1
StadtschuetzenWil_Sept2019_mittel
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241

Endschiessen und Absenden 2021

Mit dem Absenden schloss die Pistolensektion der Stadtschützen das Schiessjahr 2021 ab. Eine neue Glanzleistung lieferte Robert Weilenmann , der sowohl das Endschiessen als auch die Jahresmeisterschaften über beide Distanzen 50m und 25m für sich entschied. Hubert Wirth kürte sich zum Vizekönig mit knappen 1.7 Punkten vor der drittplatzierten Esther Haas, die die gleiche Rangierung auch in der Jahresmeisterschaft 25m erzielte. Auf den 2. Platz der Kurzdistanz setzte sich Max Zäch, der sich bis auf vier Punkte an den Königstitel anzunähern vermochte und zugleich auf 50m eben falls den silbernen Platz belegt. Als drittrangierter mit lediglich 2 Punkten Abstand glänzt Bruno Högger als Broncegewinner. Die Rangliste reiht 33 Schiessende auf in der Schützenkönigskonkurrenz: 1. Robert Weilenmann, 2. Hubert Wirth, 3. Esther Haas. Jahresmeisterschaft 25m: 1. Robert Weilenmann, 2. Max Zäch, 3. Esther Haas. Jahresmeisterschaft 50 m: 1. Robert Weilenmann, 2. Max Zäch, 3. Bruno Högger .

Der Schiessbetrieb 2021 startete im Frühling wegen den Pandemiemassnahmen ohne Eröffnungsschiessen in die Saison und erst im Laufe des Sommers wurde ein eingeschränkter Betrieb in den Schiessanlagen Thurau zulässig. Zahlreiche auswärtige Wettkämpfe konnten nicht durchgeführt werden. Auch das vom Jahr 2020 um ein Jahr verschobene Eidg. Schützenfest Luzern fand im ganzen Land in den örtlichen Vereinsanlagen statt. Präsident Paul Schönenberger freute sich eine grosse Schar der Endschiessen Teilnehmer in der Schützenstube willkommen zu heissen. Das Wirtepaar Heinz und Iréne Grütter servierte zu Beginn des Abends ein köstliches Nachtessen das ausgezeichnet mundete. Es folgte das mit Spannung erwartete Absenden zum Endschiessen und zu den Jahresmeisterschaften auf die Distanzen 50m und 25m. Das Endschiessen umfasste drei Wettkampfprogramme auf 50m und deren zwei auf 25m. Der traditionelle Jux – Stich wirbelte auch dieses Jahr die Rangliste der treffsichersten Schützen durcheinander. Der fünf Schuss umfassende Wettbewerb auf die Distanz 50m gewann die Juniorin Paula Louis , der das Kunststück gelang, auf der ungewohnt platzierten Hunderter – Scheibe einen Schuss mit hundert Zählern und einen mit 99 Punkten zu erzielen , wo mit sie mit grossem Abstand die Rangliste im Jux – Stich anführt.

Ein besonderes Glanzlicht liessen die Veteranen unter der Leitung von Bruno Högger am Final der Kantonalen Gruppenmeisterschaft in Goldach aufleuchten. Die Gruppe Wiler Bären mit Paul Schönenberger, Robert Weilenmann und Max Zäch setzten sich bereits zu Beginn der Qualifikationsmeisterschaft an die Spitze der Rangliste und gewannen in der Folge auch den Meisterfinal überlegen vor St. Margrethen und Rüthi – Lienz. Mit diesem Höhepunkt in der Berichterstattung schloss der Präsident den offiziellen Teil des Abends, der in kameradschaftlichem Ambiente ausklang.

© 2022 Stadtschützen Wil