Foto Thurau Schiessanlage1
StadtschuetzenWil_Sept2019_mittel
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241

Neujahrswünsche des Präsidenten

Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.

Marie Curie/Physikerin und Chemikerin

Liebe Stadtschützenkameradin, lieber Schützenkamerad

„Vor zwei Jahren wurde eine neuartige Lungenentzündung in China besttätigt. Im Februar 2020 schlug die WHO dafür den Namen Covid-19“ Dies waren die Einführungsworte zum Schreiben welches euch Ende 2021 zugestellt wurde. Ich habe mir lange überlegt, wie ich nun das Schreiben Ende 2022 beginnen soll. Vielleicht mit den Worten „es ist alles wieder wie früher„. Doch ist dem wirklich so? Jeder muss diese Frage für sich selbst beantworten.

Ich möchte niemand dran hindern, an schöne Zeiten der Vergangenheit du denken. Aber es gehört zum Leben, dass die Zeiten sich verändern, und teilweise auch zum negativen. Jedoch hat auch jeder die Chance, in der Gegenwart und Zukunft neue Dinge zu erleben und zu geniessen. Das können wir aber nur, wenn wir unsere Sinne nicht allein auf die Vergangenheit gerichtet haben.

Auch wir Stadtschützen, insbesondere der Schützenrat, muss sich mit der Zukunft des Vereins befassen. Ökologie und Umweltschutz werden auch uns als Schützenverein immer mehr beschäftigen. Gesellschaftliche Herausforderungen werden auf uns zukommen. Die Generation Z und die Nachfolgegeneration α (Alpha) werden unsere Zukunft sein. Ihren Bedürfnissen muss Rechnung getragen werden. Jedoch auch die Bedürfnisse der vorhergehenden Generationen dürfen wir nicht ausser Acht lassen. Es gilt ein für (fast) alle tragbaren Kompromiss zu finden. Wir werden uns mit der Zukunft befassen müssen.

Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen ist sie zu gestalten

Willy Brandt, Deutscher Bundeskanzler

Bevor 2023 startet dürfen wir mit unseren Lieben zusammen die Advents- und Weihnachtszeit geniessen. Ich möchte an dieser Stelle wiederholen, was ich schon in den vorhergehenden Jahren geschrieben habe. Nicht weil mir die Gedanken ausgehen, sondern weil ich es wirklich wichtig finde;

schenken wir uns selbst etwas zu Weihnachten, am besten etwas mehr Zeit für uns selber„.

Lizenzen 2023(betrifft nur die Aktiven)

Wir bitten alle Vereinsmitglieder, welche die Lizenz 2022gelöst haben und diese im nächsten Jahr nicht mehr wünschen, dies ihrem Sektionspräsidenten bis spätestens am 03. Januar 2023 mitzuteilen. Ansonsten müssen wir die Lizenzen 2023 der betr. Schützin resp. dem betr. Schützen in Rechnung stellen. Wir hoffen natürlich, dass möglichst wenige Abmeldungen erfolgen!

„schöni Wiehnachtä und än guätä Rutsch is 2023“

Mit sportlichen Grüssen

STADTSCHÜTZEN WIL

Daniel Bischof
Präsident

Willy Lanz
Sekretariat

Aktuell:

© 2022 Stadtschützen Wil