f4535369-930b-219c-8613-8c197ed0e086
IMG_7764
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241

Saison-Eröffnungsschiessen der Pistolensektion

von Fredy Kugler

Der Nachwuchs drängt nach

Mit den beiden Eröffnungsschiessen über 25 m und 50 m startete die Pistolensektion der Stadtschützen Wil in die neue Saison. Dabei zeigte es sich, dass die Nachwuchsförderung, zu der die jährlich durchgeführten Schiesskurse zählen, Früchte trägt. So belegte Pascal Lehmann (Oberbüren), der erst 2017 als Kursbesucher auf den Geschmack gekommen war, die Ränge 2 (50 m) und 3 (25 m). Für das beste Damen-Resultat sorgte mit Jasmin Studerus (Zuzwil) eine weitere Nachwuchsschützin. Die Absolventin des Kurses 2015 klassierte sich im 50 m-Finaldurchgang auf Platz 5.

Dass sich das Pistolenschiessen zunehmender Beliebtheit erfreut, zeigt sich an den steigenden Mitgliederzahlen. Während viele Vereine unter Nachwuchssorgen leiden, stieg die Zahl der Aktiven in der Stadtschützen-Pistolensektion im vergangenen Jahr um sieben auf neu 101 Mitglieder.

Die Resultate

Final 25 m: 1. Robert Weilenmann (Bronschhofen) 148 Punkte. 2. Josef Renner (Rossrüti) 145. 3. Pascal Lehmann (Oberbüren) 144. 4. Bruno Högger (Speicher) 144. 5. Michele Pinto (Uzwil) 142.
Rangliste 25m

Final 50 m: 1. Hans Hälg (Brübach) 819 Punkte. 2. Pascal Lehmann 814. 3. Hans Ruckstuhl (Rossrüti) 791. 4. Martin Reut (Zuzwil) 785. 5. Jasmin Studerus (Zuzwil) 756.
Rangliste 50m

© 2019 Stadtschützen Wil