f4535369-930b-219c-8613-8c197ed0e086
600_Jahre_Front
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241

Schützengemeinde 2019

von Freddy Kugler

Mit der traditionellen Schützengemeinde der Stadtschützen Wil wurde die Saison 2019 in einem festlichen Rahmen abgeschlossen.

Mit der traditionellen Schützengemeinde für alle Mitglieder der Stadtschützen Wil und deren Partner/-innen wird jeweils ein offizieller Schlusspunkt unter das Vereinsjahr gesetzt. Dabei werden die Jahresmeister aller fünf Sektionen in einem festlichen Rahmen geehrt. Der diesmal von der Luftgewehr-Sektion unter der Regie von Stephan Keller organisierte Anlass wurde zum fünften Mal im Saal der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil durchgeführt.

Präsident Daniel Bischof betonte in seiner Begrüssung den besonderen Stellenwert der Schützengemeinde, dient der Anlass doch auch der Stärkung des Gemeinschaftsgefühls unter den Mitgliedern der fünf Sektionen.

Die an diesem Gesellschaftsabend gut vertretenen Nachwuchs- und Jungschützen sorgen immer wieder für herausragende sportliche Leistungen. Besonders geehrt wurde die U17-Luftgewehrschützin Lena Erb, die sich auf nationaler Ebene immer mehr der Spitze nähert.

Das Motto der Schützengemeinde – Leicht beschwingt und gut gelaunt! – versprach einen bunten Abend voller Überraschungen für Gaumen, Augen und Ohren. Die Teilnehmenden wurden nicht enttäuscht. Ihnen wurde ein feines Viergang-Menü serviert. Für den Unterhaltungsteil sorgte die Bourbon Street Jazz Band aus dem Kanton Luzern. Seit nunmehr 38 Jahren begeistern diese Vollblutmusiker, welche die unterschiedlichsten Instrumente beherrschen, mit New Orleans Jazz,  Blues und Dixie das Publikum. Zur Showband, die mit viel Witz ans Werk geht, zählen mit Urs Brücker der Gemeindepräsident von Meggen und als prominenteste Person der Musikvirtuose Peter Knaus, besser bekannt als „Kniri“. Das Trio Pfuri, Gorps & Kniri musizierte einst mit Alltagsgegenständen wie Giesskannen oder Abfalleimern und nahm 1979 sogar am Eurovision Song Contest teil.

Die Rangliste der Jahresmeister

300 m Sportwaffen: 1. Urs Widmer (Niederuzwil), 2. Karl Muheim (Schwarzenbach), 3. Norbert Ziegler (Wuppenau)
300 m Armeewaffen: 1. Hansruedi Hildebrand (Gähwil), 2. Paul Schönenberger (Bronschhofen), 3. Stephan Hildebrand (Dietfurt)
Pistole 25 m: 1. Robert Weilenmann (Bronschhofen), 2. Max Zäch (Henau), 3. Hubert Wirth (Niederuzwil)
Pistole 50 m: 1. Robert Weilenmann, 2. Max Zäch,  3. Bruno Högger (Speicher)
Luftpistole: 1. Hubert Wirth. 2. Max Zäch. 3. Bruno Högger
Kleinkaliber: 1. Martin Gyger (Niederuzwil), 2. Christian Baumgartner (Jonschwil), 3. Roland Gyger (Lichtensteig)
Luftgewehr: 1. Martin Gyger, 2. Christian Baumgartner, 3. Stefan Haag (Jonschwil)
Luftgewehr Auflageschiessen: 1. Toni Geser (Uzwil), 2. Walter Lienhart (Wil), 3. Norbert Ziegler (Wuppenau)

Unsere Jahresmeister

v.l.n.r Martin Gyger (Kleinkaliber und Luftgewehr), Toni Geser (Luftgewehr, Auflageschiessen), Hansruedi Hildebrand (300 m Armeewaffen), Urs Widmer (300 m Sportwaffen), Robert Weilenmann (Pistole 25 m und 50 m) und Hubert Wirth (Luftpistole)
v.l.n.r Martin Gyger (Kleinkaliber und Luftgewehr), Toni Geser (Luftgewehr, Auflageschiessen), Hansruedi Hildebrand (300 m Armeewaffen), Urs Widmer (300 m Sportwaffen), Robert Weilenmann (Pistole 25 m und 50 m) und Hubert Wirth (Luftpistole)

Galerie

Aktuell:

© 2019 Stadtschützen Wil