Foto Thurau Schiessanlage1
StadtschuetzenWil_Sept2019_mittel
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241
Vereinslogo

Stadtschützen Wil

Wil SG Stadt 1 ist Jungschützen-Kantonalmeister

Organisiert vom Bezirksschützenverband Obertoggenburg (BSV), mit Jungschützenchef Fabian Koller an der Spitze eines Helferteams, sowie Martin Gretler, Bereichsleiter Nachwuchs im SGKSV, wurden am Samstag die Kantonalen Gruppenwettkämpfe ausgetragen. In der Schiessanlage Berstel in Nesslau ging es mit 17 beteiligten Vierergruppen um den 57. Gruppenfinal der Jungschützen U21 und im Schiessstand Dammi in Krummenau mit acht Dreiergruppen um den 21. Gruppenwettkampf für Junioren U15. Dass Freud und Leid eng beieinander liegen zeigte sich bei den Jungschützen, wo sich die beiden sieggewohnten Teams Wil SG Stadt 1 und Gams SG Tell 1 duellierten. Mit 719 (Goldmedaillen) zu 718 Punkten (Silbermedaillen) verwiesen die Fürstenländer die Werdenberger auf den 2. Rang. Das Siegerquartett: Daris Abazovic 187 Punkte (93/94), Yves Saxer 182 Punkte (93/89), Philipp Koller 177 Punkte (85/92), Timon Widmer 174 Punkte (86/87). Zusätzlich zu den Medaillen konnte das Wiler-Quartett die Standarte «Jungschützen-Kantonalmeister in Empfang nehmen. Die Broncemedaillen gingen mit 704 Punkten an die Rheintaler Kornberg FSV 1. Zudem dürften sich die Medaillengewinner bereits für den Ostschweizer Final vom 26. August im Breitfeld qualifiziert haben. Ferner: 12. Rang Wil SG Stadt 2 (678 Punkte). Für die Junioren gab es in diesem Jahr keine Medaillen: 6. Rang Wil SG Stadt 1 (470 Punkte), 8. Rang Zuzwil SV 1 (453 Punkte). (pd)

Das Siegerquartett U21 mit Daris Abazovic, Yves Saxer, Philipp Koller und Timon Widmer (von links).

© 2023 Stadtschützen Wil